Alexander Wenzlik

Alexander Wenzlik wurde 1975 in Nürnberg geboren. Ursprünglich vom zeitgenössischen und kreativen Tanz kommend fand er vor 15 Jahren seine künstlerische Heimat im Butohtanz. Wichtige Lehrer sind Stefan Marria Marb, Alessandro Pintus, Tadashi Endo, Atsushi Takenushi und Joshito Ohno. Er hat an zahlreichen Performanceprojekten von Stefan Marria Marb mitgewirkt und steht seit 2012 sowohl mit Eigenproduktionen als auch mit Performances im Rahmen verschiedener Butohfestivals auf der Bühne.

Er ist künstlerlischer Leiter des Tanz- und Theaterfestival Rampenlichter (www.rampenlichter.com) und seit 2009 leitet er das Jugendtanzensemble You Dance, mit dem er 2018 zum 5. Tanztreffen der Jugend der Berliner Festspiele in Berlin eingeladen war.

Seit 2016 vermittelt er unter dem Namen You Dance seinen tänzerischen Ansatz in Kursen und Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. You Dance steht dabei für die Überzeugung, dass jeder Einzelne eine eigene, ganz besondere Art zu tanzen hat, die es zu entdecken und zu entwickeln gilt. (www.youdance.net)


Seda Büyüktürkler

Geboren 1965 in der Türkei. Ausbildung zum “Alphabetisierung des Körpers”-Pädagogen bei Jorge Aquista in Heidelberg.

Seit fünf Jahren intensive Auseinandersetzung mit Butohtanz bei folgenden Lehrern: Stefan Marria Marb, Henriette Heinrichs, Tadashi Endo, Yumiko Yoshioka, Ko Murobushi, Atsushi Takenushi, Batarita, Akira Kasai und Alessandro Pintus.

Mitwirkung bei folgenden Performanceprojekten: Stefan Marria Marb: “Bilder einer Ausstellung”(2008), “Begegnungsräume I”(2009), “Kentaurbutoh – Tanzexperiment mit Pferden”(2009), “Begegnungsräume II”(2010), “Body Memory”(2011), “Butoh Dada”(2012), Henriette Heinrichs: “Frida hat uns geschickt”(2009), Yumiko Yoshioka: Abschlussperformance des intensive Workshops 2010, Tadashi Endo: “Equillirium”(2011) ein Tanzprojekt zu der 5. Tanzwoche Göttingen.

Freie Gruppenarbeit unter eigener Regie in München (2008 – 2010).
Seit 2011 Mitglied im Butoh-Lab von Stefan Marria Marb.

Teilnahme am Butohfestival “ex…it 2011” mit Unterricht von internationalen Lehrern und Abschlussperformance(2011) auf Schloß Broellin Pasewalk.
Knochen.Muskeln.Neuronen – Butohtanzperformance mit Alexander Wenzlik im Rahmen der Langen Nacht des Yoga in Augsburg (2012).

Seit Oktober 2010 selbständig als ADK-Pädagoge tätig.

 

asperformance

2011 gründeten Alexander Wenzlik und Seda Büyüktürkler die Butoh-Performancegruppe asperformance. Unter diesem Namen präsentieren sie eigene Butoh-Tanzperformances oder Koproduktionen mit anderen Tänzern und Tänzerinnen. Darüber hinaus organisiert asperformance Butoh-Workshops und Performances sowie Veranstaltungen zum Thema Butoh (z.B. Film- und Diskussionsabende) mit deutschen und internationalen Butoh-Tänzer*innen, Choreograph*innen und Lehrer*innen. Seit 2012 unterrichten Alexander Wenzlik und Seda Büyüktürkler als asperformance gemeinsam Butoh-Tanz in Workshops und offenen Kursen. 2013 veranstaltete asperformance in Kooperation mit Alessandro Pintus NON Company das internationale Festival Sea.Sons – Butoh Dance Generations Gathering im i-camp München.